TTC Eintracht 1969 Burgholz-Kirchhain e.V.

Ehrungen und Gedenken

Gedenken an Charly

 

Der TTC Eintracht Burgholz-Kirchhain trauert
um sein langjähriges aktives Vereinsmitglied

Karlheinz Fischer

Wir verlieren mit ihm einen liebenswerten
Tischtennisfreund und werden sein Andenken
in Ehren halten.

W. Zenke
1. Vorsitzender

 

Ehrung von Konni

Im Rahmen der diesjährigen Jahresabschlussfeier wurden beim TTC Eintracht Burgholz einige Spieler mit Spielerverdienstnadeln des Hessischen Tischtennisverbandes (HTTV) ausgezeichnet. Diese Auszeichnungen werden für langjährigen aktiven Tischtennissport in unterschiedlichen Kategorien verliehen. Die höchste Auszeichnung erhielt Konrad Kremer, der mit "Gold 50" für 50 Jahre aktiven Tischtennissport ausgezeichnet wurde.

Konrad Kremer, geboren am 21.05.1937, blickt heute auf eine 50-jährige Tischtennislaufbahn zurück, die er im Mai 1952 beim TTC 1952 Anzefahr e.V. als Gründungsmitglied begann. Im Jahr 1976 wechselte Konrad Kremer zum TTC Eintracht Burgholz , wo er lange Zeit in der 1. Mannschaft spielte. Ihm ist es bisher als einzigem Vereinsmitglied gelungen, gleichzeitig mit seinem Sohn Klaus (heute TFC Steinheim) in der 1. Mannschaft zu spielen. Auch seine beiden Töchter Sabine (heute 1. TTV Richtsberg-Marburg) und Stefanie teilen seine Leidenschaft zum Tischtennissport und spielten viele Jahre beim TTC Eintracht Burgholz.
Heute spielt Konrad Kremer in der 3. Mannschaft des TTC Eintracht Burgholz und zeichnet sich nach wie vor durch großes Engagement und Siegeswillen aus. Auch als Ersatzspieler in der 1. und 2. Mannschaft bewährt er sich immer wieder. In den 80er Jahren war Konrad Kremer maßgeblich am Aufschwung des Vereins beteiligt, als er als ehrenamtlicher Jugendbetreuer zusammen mit einigen Helfern die Jugend- und Schülerarbeit des Vereins leitete. Aus dieser Zeit stammen auch die größten Erfolge des TTC Burgholz mit Titelgewinnen bis auf hessische und südwestdeutsche Verbandsebene.
Auch im Vereinsleben außerhalb der Sporthallen gehört Konrad Kremer gemeinsam mit seiner Frau zum festen Bestandteil des Vereins. Der TTC Burgholz bedankt sich bei Konrad Kremer für die jahrelange Treue, gratuliert ganz herzlich zu dieser hohen Auszeichnung und freut sich auf viele weitere gemeinsame Jahre Tischtennissport.
Doch bei dieser Ehrung blieb es an diesem Abend nicht allein. Mit "Gold 30" wurde Hans Schüßler ausgezeichnet, der ebenfalls sehr lange beim TTC Anzefahr aktiv war und seit kurzem für den TTC Burgholz startet. Das dritte Gold wurde an diesem Abend Joachim Röder verliehen, der seit 25 Jahren dem Tischtennissport treu ist und dafür im Namen des HTTV ausgezeichnet wurde. Neben Heiko Vöhl, der nunmehr 20 Jahre aktiven Tischtennissport betreibt und dafür die Auszeichnung in "Silber" verliehen bekam, wurden Ute Wehrmeyer und Klaus-Peter Netsch mit "Bronze" für 15 Jahre aktives Tischtennis geehrt. Allen Ausgezeichneten herzliche Gratulation.