TTC Eintracht 1969 Burgholz-Kirchhain e.V.

Wir über uns

An dieser Stelle wollen wir uns kurz vorstellen: Wir sind ein Tischtennisverein in Kirchhain (Landkreis Marburg- Biedenkopf, Hessen). Unseren Namen tragen wir, weil der Verein im Stadtteil Burgholz gegründet wurde. Unser Spiellokal befindet sich heute in der Turnhalle I der Alfred-Wegener-Schule in Kirchhain. Die Trainingszeiten sind mittwochs und freitags von 17.30 Uhr bis 22.00 Uhr, Spieltag ist Freitag. In dieser Zeit findet auch das Jugend- und Schülertrainig statt, auf welches wir großen Wert legen, denn in der Vergangenheit brachte die Jugendarbeit viele Erfolge und Spieler, die heute in höheren Spielklassen bei anderen Vereinen spielen, hervor. Der daraus hervorgehende Nachwuchs sichert heute die Stärkung der Seniorenmannschaften und wird auch in Zukunft das Standbein des Vereins sein.
Der Verein zählt zur Zeit ungefähr 90 Mitglieder, fast alle davon sind im Vereinsleben aktiv, sowohl sportlich als auch in ehrenamtlichen Diensten.

Untitled

Verein bestätigt Vorstand und beschließt Namenserweiterung


Die diesjährige Jahreshauptversammlung versprach spannend zu werden, denn schon in der Einladung wurde bekannt gegeben, dass über einen Antrag auf Namenserweiterung abzustimmen sei. Eingeleitet wurde die Jahreshauptversammlung durch die Berichte aus den einzelnen Ressorts. Das Fazit aller berichtenden Amtsinhabern viel sehr positiv aus. Immer wieder wurde betont, dass der Verein nicht nur in sportlichen, sondern auch in geselligen Aspekten von einem starken Zusammenhalt geprägt sei. Dies lässt sich an der guten Beteiligung an allen Unternehmungen des Vereins ablesen.

Diese positive Stimmung spiegelte sich dann auch in den Vorstandswahlen wider. Wolfgang Zenke wurde erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt und bleibt zwei weitere Jahre Kopf des Vorstands und Aushängeschild des Vereins. Auch Heiko Vöhl wurde im Amt des 2. Vorsitzenden und des Sportwarts bestätigt, genauso wie Jens Weber im Amt des Schriftführers. Die Aufgaben des Pressewartes werden nun von Harald Dehe übernommen, der neu in das Team des Vorstands gewählt wurde und Jens Weber ablöst, der aufgrund der räumlichen Entfernung nicht mehr für das Amt zur Verfügung stand. Die erfolgreiche Arbeit im Nachwuchsbereich wird weiterhin von Anne Trier und Klaus Herbert geleitet, die neuerdings unterstützt werden durch Anja Schober, die Bettina Happel ablöst. Anja Schober wird als Damenwart auch den Aufbau einer Damenmannschaft übernehmen. Ausgesprochenes Lob erfuhr Schatzmeister Karl-Heinz Schaub ebenso wie Hermann Sauer, Vorsitzender des Festausschusses, die beide eine weitere Amtszeit bestreiten werden.

Nach den Wahlen wurde der Antrag auf Namenserweiterung verlesen und von allen teilnehmenden Vereinsmitgliedern sehr offen und konstruktiv diskutiert. Letztlich wurde mit deutlicher Mehrheit beschlossen, dass der Verein seinen Namen erweitert und sich künftig TTC Eintracht 1969 Burgholz-Kirchhain e.V. nennen wird. Damit soll die enge Verbundenheit zur Kernstadt Kirchhain ausgedrückt werden, in der seit vielen Jahren der Spielbetrieb stattfindet. Zudem hat die Mehrheit der Spieler hier ihr zuhause.