Sie sind hier: Startseite » News

News

Sonntag, 28. März 2021 - 15:27 Uhr
Jahreshauptversammlung 2021 verschoben


Liebe Mitglieder und Freunde des TTC Eintracht Burgholz-Kirchhain,


in der letzten Vereinsinformation im Oktober letzten Jahres sowie mit den Weihnachtsgrüßen hatte ich noch von der Hoffnung gesprochen, im Jahr 2021 wieder in Richtung „Normalität“ zurückkehren zu können und auch unser Vereinsleben wieder wie vor 2020 gewohnt erleben zu dürfen. Leider hat sich diese Hoffnung bisher nicht erfüllt – die Corona-Pandemie hat uns immer noch voll im Griff und macht auch weiterhin natürlich vor unserem Verein nicht Halt.

War auf sportlicher Ebene im letzten Jahr zunächst nach der Unterbrechung im Herbst die Entscheidung getroffen worden, die Saison in Form einer „Einfachrunde“ im Frühjahr zu Ende zu bringen, hat sich auch dies zerschlagen. Im Februar hat der HTTV entschieden die Saison abzubrechen da nicht gewährleistet werden konnte, Anfang März wieder ins Training einzusteigen, um daran anschließend die verbleibenden Begegnungen in allen Klassen austragen zu können. Wie richtig diese damalige Entscheidung war zeigt sich jetzt 1 ½ Monate später, wo die Sporthallen noch immer geschlossen sind und die Inzidenzwerte seit einiger Zeit wieder steigen.

Durch den Abbruch und die Annulierung der Saison 2020/2021 sind wir mit unseren fünf Herrenmannschaften in der nächsten Saison 2021/2022 in den gleichen Klassen wieder startberechtigt wie in dieser Saison. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass ein Start der neuen Saison möglich sein wird.

Im Oktober letzten Jahres hatten wir auf einer Vorstandssitzung u.a. entschieden, für den Jahresbeginn 2021 keine Winterwanderung vorbereiten zu wollen. Zwar wäre dieses Jahr auch in unseren Regionen aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse mit reichlich Schnee eine solche Veranstaltung sehr schön durchführbar gewesen, aber aufgrund der Corona-Pandemie dann wiederum doch nicht möglich gewesen.

Satzungsgemäß steht im Mai diesen Jahres unsere alle zwei Jahre durchzuführende Jahreshauptversammlung an. Wir haben uns in den letzten Tagen mit der Frage der Durchführung beschäftigt. Aufgrund des Vorlaufs der fristgemäßen Einberufung der Versammlung und Versendung der Tagesordnung, was in den nächsten Tagen zu erfolgen hätte, war auch hierzu eine Entscheidung zu treffen. Da eine Versammung in Präsenz im Mai derzeit nicht durchführbar erscheint haben wir uns mit alternativen Durchführungsformen beschäftigt, d.h. einer virtuellen Versammlung. Diesbezüglich haben wir aber auch aufgrund unserer Mitgliederstruktur diese Form als nicht zielführend bewertet. Im Gespräch mit der zuständigen Institution für das Vereinsregister am Amtsgericht Marburg haben wir die Rückmeldung erhalten, die Jahreshauptversammlung problemlos auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr verschieben zu können.

Da sicherlich der ein oder andere bereits auf die Einladung zur Jahreshauptversammlung wartet an dieser Stelle die Information, dass wir diese somit nicht im Mai durchführen werden sondern auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr verlegen, wenn dies in Präsenz wieder möglich sein wird.

Abschließend noch eine gute Nachricht. Bei der Ende letzten Jahres in den REWE-Märkten durchgeführten Aktion „Scheine für Vereine“ wurden wieder viele Scheine für unseren Verein gesammelt, sodass wir uns dafür u.a. einen neuen Kühlschrank sowie eine Lautsprecher- und Musikanlage bestellen konnten. Hierfür vielen Dank an alle die dafür gesammelt haben.

In der Hoffnung demnächst wieder andere und positivere Informationen geben zu können wünsche ich allen viel Optimismus und vor allen Dingen viel Gesundheit.


Mit lieben Grüßen



Heiko Vöhl
1.Vorsitzender

Sonntag, 14. Februar 2021 - 20:15 Uhr
Saison 20/21 abgebrochen

Aufgrund der Entscheidung auf Bund- und Länderebene den Lockdown bis zum 07. März zu verlängern hat der HTTV entschieden, die aktuelle Saison abzubrechen.

Da eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs bis zum 08.03. und die Rückkehr zum Spielbetrieb zum 15.03. somit nicht sichergestellt werden konnte, war dies die folgerichtige Entscheidung.

Für die Saison 21/22 bleibt es dadurch bei der gleichen Klassenzugehörigkeit aller Mannschaften wie in der jetzt abgebrochenen Saison.

Heiko Vöhl
1. Vorsitzender

Freitag, 5. Februar 2021 - 18:12 Uhr
Wie geht es mit der Saison 20/21 weiter?

Obige Frage beschäftigt sicherlich die gesamte TT-Gemeinde. Der HTTV hat in dieser Woche die folgenden Informationen dazu herausgegeben:

"Wie geht es mit dem Spielbetrieb weiter? Diese Frage treibt eigentlich alle Tischtennisspieler*innen und Vereinsverantwortliche an. Folgender „Fahrplan“ wurde vom Präsidium beschlossen um allen Planungssicherheit geben zu können:

• der Start zur Weiterführung der Einfachrunde muss am 15. März 2021 gewährleistet sein.

• der Trainingsbetrieb muss spätestens am 8. März möglich sein.

Das ist abhängig von der Verordnung der Hessischen Landesregierung, die nach dem 14. Februar gültig ist.

Ist der Trainings- und Spielbetrieb zu den oben genannten Daten, aufgrund der geltenden Verordnungen hessenweit nicht möglich, wird das Präsidium des HTTV als Entscheidungsgremium (WO A 1.4), Mitte Februar, folgendes beschließen:

WO M2

• Die begonnene Spielzeit für weiterführende Veranstaltungen gemäß WO A 11.2 unter Nennung eines konkreten Datums abbrechen.

• einen abgebrochenen oder nicht begonnenen Punktspielbetrieb einer Spielzeit für ungültig erklären.

Warum diese Vorgehensweise?
Die verantwortliche Arbeitsgruppe hat ausgewertet, wie viele Begegnungen im Rahmen der Einfachrunde offen sind. In den meisten Bezirken/Kreisen liegen wir deutlich über 50%, im schlechtesten Fall liegen wir sogar bei 75% an offenen Begegnungen.

Dabei gibt es stellenweise Mannschaften, welche noch bis zu neun Spiele austragen müssen. Bei Betrachtung des Kalenders stehen uns vom 15. März bis 23. Mai genau 10 Wochen zur Verfügung. Zu beachten ist allerdings, dass die Relegation fester Bestandteil der Runde ist (Gutachten) und am letzten Maiwochenende gespielt werden muss.

Grundvoraussetzung ist allerdings, dass alle Hallen in Hessen offen sind und diese auch maximal ausgelastet werden können, um die offenen Begegnungen lt. Spielplan zu bewältigen

Eine Ausdehnung der Saison bis in den Juni ist aufgrund der Planungen für die Saison 2021/2022 ausgeschlossen.

Pokalspielbetrieb?
Der Pokalspielbetrieb wird mit Beschluss des Präsidiums vom 20.01.2021 auf allen Ebenen abgebrochen und für ungültig erklärt. ..."

Soweit die aktuellen Informationen. Wenn es Neuigkeiten gibt informieren wir dann wieder an dieser Stelle.

Heiko Vöhl
1. Vorsitzender

Donnerstag, 24. Dezember 2020 - 14:16 Uhr
Frohe Weihnachten!

Ein für uns alle herausforderndes Jahr geht in diesen Tagen zu Ende. Im Namen des Vorstands danke ich allen Mitgliedern und Freunden des Vereins, die dem Verein weiterhin die Treue halten.

Ich wünsche allen frohe Weihnachtstage, auch wenn Weihnachten in diesem Jahr anders sein wird als gewöhnlich. Kommt gut ins neue Jahr 2021, welches uns dann hoffentlich wieder etwas mehr in Richtung einer "Normalität" bringen wird.

Bleibt gesund!

Heiko Vöhl
1. Vorsitzender

Donnerstag, 26. November 2020 - 20:29 Uhr
Fortsetzung der Saison 20/21

Am heutigen Tag hat das HTTV-Präsidium entschieden, die fehlenden Spiele der Vorrunde in der zweiten Hälfte der Saison auszutragen, so dass wie schon erwartet die Saison im Rahmen einer Einfachrunde abgewickelt wird.

Somit hat am Ende der Saison jede Mannschaft einmal gegen jede andere Mannschaft gespielt und es werden damit wie geplant Auf- und Absteiger ermittelt. In Click-TT sind bereits nur die noch auszutragenden Spiele gegen die Mannschaften aufgeführt, gegen die in der Vorrunde noch nicht gespielt wurde.

Hinsichtlich der Mannschaftsmeldung für die Rückrunde sind Stammspieler der Vorrundenaufstellung weiterhin als Stammspieler in der Rückrunde zu melden, auch wenn sie in den durchgeführten Spielen der Vorrunde keinen Einsatz hatten.

Heiko Vöhl
1. Vorsitzender

Ältere Beiträge

Anmelden