TTC Eintracht 1969 Burgholz-Kirchhain e.V.

News

Montag, 25. September 2017 - 21:01 Uhr
Gelungene Vereinsfahrt nach Erfurt

In diesem Jahr führte uns die durch den neuen Festausschuss - dem an dieser Stelle nochmal großer Dank für die gute Organisation und Vorbereitung gilt - vorbereitete Vereinsfahrt in nordöstlicher Richtung aus Kirchhain raus. Waren wir in vielen Jahren zuvor häufig in südlicher Richtung unterwegs, ging es also diesmal Richtung Thüringen.

Pünktlich um 8.30 Uhr starteten am Samstag, 23.09.17, rund 30 Mitglieder und Freunde des Vereins zur jährlichen Vereinsfahrt. Die Wetteraussichten versprachen einen schönen Herbsttag, was sich direkt auf die Stimmung niederschlug. So sagte unser Busfahrer Erwin, der uns erstmals fuhr, bereits kurz nach der Abfahrt zu mir, dass dies eine super Fahrt würde. Er könne dies aufgrund seiner langjährigen Erfahrung sagen, da er dies schon beim Einsteigen der Reisegruppe gemerkt hätte, dass alle total freundlich und entspannt sind und sich auf den Tag freuen.

Über Alsfeld, die A 5 und A 4 ging es Richtung Erfurt. Auf dem uns schon von der damaligen 2-Tagesfahrt in die Region Unstrut/Saale und Freyburg mit der Rotkäppchen-Besichtigung bekannten Autobahnrastplatz "Drei Gleichen" wurde Frühstückspause eingelegt. Schnell hatten die fleißigen Helfer die montierten Rastplatztische mit Tischdecke und den Leckereien belegt und alle konnten sich mit hausmacher Spezialitäten versorgen. Zwischendurch sorgte ein Birnenschnaps oder ein Gläschen Waldfee von Sabine dafür, dass die Speisen besser rutschten.

Pünktlich kamen wir dann in Erfurt am Domplatz an, auf dem am Vortag das Erfurter Oktoberfest begonnen hatte. Glücklicherweise hatte uns unser organisierter Stadtführer direkt gefunden, so dass die Stadtführung pünktlich um 11 Uhr starten konnte. Über den Domberg ging es zwischen den beiden Kirchen und einigen Erläuterungen über die beiden Portale, die große Glocke, etc. die Domtreppe wieder nach unten. Es folgten zahlreiche Stopps an den unterschiedlichsten Orten in der thüringischen Landeshauptstadt, beispielsweise am Rathaus, der alten Synagoge und natürlich an der Krämer-Brücke. Hier endete nach gut 2 Stunden eine informative und kurzweilige Stadtführung und jeder hatte noch die Gelegenheit, auf eigene Faust die ein oder andere Ecke von Erfurt zu erkunden, oder auch einfach nur ein kühles Bier in der Sonne zu genießen.

Nach der Stadtführung ging es dann weiter zum Nationalpark Hainich. Leider mussten wir auf dem Weg dorthin aufgrund eines schweren Unfalls unsere Route verlassen und landeten in Bad Langensalza. Hier war aber offensichtlich jede Straße an diesem Samstag entweder Baustelle, Einbahnstraße oder Sackgasse was dazu führte, dass es noch eine nicht geplante Stadtrundfahrt durch Bad Langensalza gab. Nachdem wir endlich wieder mit einheimischer Hilfe rausgefunden hatten, kamen wir mit ca. 30 minütiger Verspätung im Nationalpark an. Die verlorene Zeit packten wir hinten dran, da wir nicht die vorgesehene Verweildauer im Nationalpark und auf dem Baumwipfelpfad kürzen wollten. Dies wäre tatsächlich auch sehr schade gewesen, denn das Erlebnis und die Sicht in luftiger Höhe waren schon einzigartig. Da der morgendliche Herbstnebel mittlerweile auch der Sonne gewichen war, konnte man an den unterschiedlichen Haltepunkten auf dem Pfad die hervorragende Sicht genießen.

Mit diesen Eindrücken ging es dann weiter Richtung Schwalm, wo schon das im Bus von jedem vorbestellte Gericht im Gasthaus Bechtel wartete. Nach dem ereignisreichen Tag freute sich jeder auf das gute Essen und die leckeren Getränke. Gegen 22 Uhr kamen wir dann alle wieder gesund und munter in Kirchhain an.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass sich auch diese Fahrt in die Reihe vieler gelungener vorheriger Vereinsfahrten nahtlos einreiht und alle, vom jüngsten Mitfahrer Matteo bis zum Ältesten, zufrieden den Bus verließen. Etwas schade, dass dieses Mal der ein oder andere regelmäßige Teilnehmer nicht dabei war bzw. nicht dabei sein konnte - man hat auf jeden Fall etwas verpasst.

Heiko Vöhl
1. Vorsitzender

Sonntag, 23. Juli 2017 - 23:01 Uhr
Ausblick auf die 2. Jahreshälfte 2017

Trotz der schon begonnenen Sommerferien an dieser Stelle allen Mitgliedern und Freunden des Vereins eine schöne Sommer- und Urlaubszeit.

Die Spielpläne für die neue Saison sind jetzt seit einigen Tagen auch online in Click-TT - es fehlen nur noch die Termine für unsere Jugend.

Auch die nächsten Vereinsaktivitäten wurden von unserem Festausschuss vorbereitet und sind terminiert.

Unsere diesjährige Vereinsfahrt führt uns am Samstag, 23. September in die thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Bei einer Stadtführung werden wir sicherlich den Dom, die Krämerbrücke, die alte Synagoge und vieles mehr erleben. Nach der Stadtführung besteht Zeit, Erfurt auf eigene Faust zu erkunden bevor es am Nachmittag in den Baumkronenpfad in den Naturpark Hainach geht. Nachdem wir in den Wipfeln spaziert sind geht es weiter nach Zella, wo wir die Vereinsfahrt im Landgasthof Bechtel gemütlich ausklingen lassen.

Auch unsere diesjährige Jahresabschlussfeier ist zwischenzeitlich terminiert. Am Samstag, 25. November 2017, wollen wir in vorweihnachtlicher Stimmung einen Rückblick auf das Jahr halten.

Bitte beide Termine vormerken, Einladungen erfolgen zeitnah vor den Veranstaltungen.

Soweit die aktuellen Informationen aus Eurem Verein.

Nochmals allen eine schönes Sommerzeit, kommt alle gesund wieder.

Heiko
1. Vorsitzender

Samstag, 10. Juni 2017 - 00:10 Uhr
Mannschaftsaufstellung Vorrunde 2017/2018

Die heute Abend besprochenen Mannschaftsaufstellungen der Herrenmannschaften sowie der Damenmannschaft sind jetzt unter "intern" einzusehen.

Heiko Vöhl

Montag, 29. Mai 2017 - 23:34 Uhr
Rundenabschluß 2017

Wie auf der Jahreshauptversammlung besprochen wollen wir unseren Rundenabschluß diesmal mit einer Fahrt nach Kreuztal ins Sauerland zur Krombacher Brauerei begehen.

Die Fahrt beginnt am Samstag, 10.06.17, mit der Abfahrt des Busses am Kirchhainer Busbahnhof um 11.45 Uhr. Nach Ankunft folgt die Brauerereibesichtigung mit anschließender Verköstigung.
Rückkehr in Kirchhain ist spätestens gegen 21.00 Uhr.

Die Einladung ist den E-Mail-Empfängern bereits zugegangen, alle anderen Vereinsmitglieder erhalten sie per Post in den nächsten Tagen.

Hingewiesen sei an dieser Stelle auch die Spielersitzung am Vortag, Freitag, 09.06.17 um 20 Uhr in unserem Spiellokal.

Heiko Vöhl
1. Vorsitzender

Montag, 22. Mai 2017 - 22:17 Uhr
Verein beim Festzug Kreisfeuerwehrtag

Einen Tag nach den Vereinsmeisterschaften trafen sich ca. 25 Mitglieder gegen 12.30 Uhr im Bereich der oberen Röthestraße um am Festzug anlässlich des Kreisfeuerwehrtages teilzunehmen.

Kurzfristig hatten wir noch einen Midi-Tisch organisiert, um den Festzugbesuchern auch etwas von unserem Sport präsentieren zu können. Bevor es losging wurde noch eifrig Rundlauf am kleinen Tisch gespielt.

Bei strahlendem Sonnenschein startete der Festzug pünktlich um 13 Uhr Richtung Festplatz. Waren bereits im Bereich der Röthestraße schon etliche Zuschauer am Straßenrand, füllten sich die Bürgersteige je näher man sich dem Bahnhofsplatz und der Fußgängerzone näherte. Immer wieder gab es Szenenapplaus für die TT-Einlage und bewundernde Ausrufe. Als eine gute Idee erwies es sich, die Miniplatte auf zwei im Bollerwagen übereinander gestapelte Getränkekisten zu setzen. So konnte auch während des Festzug gespielt werden ohne anhalten zu müssen. Dank dabei an Florian, der den Bollerwagen die komplette Strecke zog. Unterwegs schossen wir dann noch TT-Bälle ins Publikum und unsere Damen hatten auch für die kleinsten Bonbons zum Werfen dabei.

Insgesamt haben wir unseren Verein toll dargestellt. Von daher vielen Dank an alle die mitgelaufen sind: angefangen bei unseren Schülern, über unsere Damenmannschaft bis hin zu Spielern aus unseren Herrenmannschaften.

Heiko Vöhl
1. Vorsitzender

Ältere Beiträge

Anmelden